Kreditkarten und die Kosten

Geben die Dienstleister die Information an die Kunden, dass die Kreditkarten kostenlos oder zinsfrei sind, so ist dies meist an bestimmte Bedingungen geknüpft. Zu beachten sind Punkte, wie beispielsweise:

  • Mindestumsatz
  • Gebühren für Bargeldabhebung
  • Gebühr pro Zahlung im Ausland
  • Versteckte Kosten

kreditkarten-thalesBeim Mindestumsatz ist bei diesem Dienstleistungsunternehmen, dass dieser entweder monatlich oder jährlich vom Kreditkarteninhaber getätigt werden muss. Nur dann greift die Zusage, dass die Kreditkarte kostenfrei ist.

Teuer ist es mit den Kreditkarten an Bankautomaten Geld abzuheben, auch wenn es sich um das eigene Konto handelt. Durchschnittlich wird ein Prozentsatz von 2,5 pro Abhebung berechnet. Ein simples Rechenbeispiel zeigt, dass es bei nur 4 Abhebungen in Höhe von 100,00 Euro, betragen nur für diesen Service die Kosten im Jahr 125,00 Euro.

Noch höher werden die Gebühren für das Abheben vom Bargeld im Ausland. Wer diesen Service häufig nutzt, sollte darauf achten, dass beim Abschluss des Kreditkartenvertrages identische oder nur minimal erhöhte Gebühren für derartige Aktivität im Ausland erhoben werden. Prinzipiell ist die Information einzuholen, wie es sich für das jeweilige Land verhält.

In dem Punkt der versteckten Kosten ist es, obwohl sie im herkömmlichen Sinne bei Kreditkarten nicht anfallen, den Vertrag von einem kundigen Freund diesbezüglich prüfen zu lassen. Er sollte sich mit den Begriffen des Bankwesens auskennen.

Kostenlose Kreditkarten

Bei kostenlosen Kreditkarten entfällt die Jahresgebühr..

10 Kreditkarten, bei denen keine jährliche Grundgebühr anfällt:

  • DKB-Cash (Link)
  • Cortal Consors Visa Classic (Testbericht)
  • Wüstenrot Top Giro Visa Classic
  • Barclaycard New Visa
  • Norisbank MasterCard
  • Gebührenfreie Advanzia MasterCard Gold
  • ICS Visa World Card
  • Targobank Online-Classic-Karte
  • Santander SunnyCard
  • GenialCard

Bei fünf dieser Karten sind auch keine Bargeldgebühren nach Internetrecherchen erkennbar.

Vorteile

  • Keine jährlichen Fixkosten
  • als Zweitkarte geradezu ideal
  • Kontowechsel bei Beantragung nur selten erforderlich
  • Häufig übersichtliche Leistungen und Features
  • teilweise ohne Jahresgebühr, aber mit angemessenen Nutzungsgebühren
  • volle Flexibilität und Einsatzmöglichkeiten
  • je nach Anbieter mit kostenlosem Bonusprogramm, Guthabenzins etc.

Es lässt sich also festhalten, dass es weder eine kostenlose Mastercard noch eine kostenlose Visa Kreditkarte gibt. Von der Jahresgebühr eine Befreiung bieten viele unterschiedliche Dienstleistungsunternehmen an. Doch völlig ohne Kosten sind auch diese Kreditkarten nicht. Es wird nahezu unmöglich sein, eine absolut kostenlose Kreditkarte zu finden. Die Jahresgebühr sind ja nicht die einzigen Kosten, sondern die Gebühren für die Zahlungen an einem Geldautomaten oder im Internet und natürlich auch der Bargeldbezug an einem Geldautomaten. Wobei die Konditionen hierbei sehr unterschiedlich sind.

Strukturaufbau der Gebühren

  • Bargeldbezug am Automaten oder Schalter
  • Zahlung mit der Kreditkarte innerhalb der EU
  • Zahlung mit der Kreditkarte außerhalb der EU

Bem Kreditkarten-Vergleich wird auffallen, dass es diverse Anbieter gibt, welche die Bargeldabhebung weltweit kostenlos anbieten. Bei einigen Anbietern sind auch die Zahlungen mit der Kreditkarte innerhalb der EU absolut kostenlos.

Kreditkarte gratis

Hand typing on laptop with credit card.Während der Recherchen im Internet konnte aber folgendes Angebot gefunden werden. Es handelt sich um eine kostenlose Kreditkarte gekoppelt mit einem Girokonto. Es wird kein Mindestumsatz festgelegt. Der Kunde erhält ein Startguthaben in Höhe von 50 Euro. Gefunden wurde dieses Angebot bei der Comdirect. Hierbei ist nur eine Bedingung zu erfüllen. Das Girokonto bzw. die Kreditkarte muss aktiv genutzt werden. Innerhalb eines Quartals sind Transaktionen über 25 Euro erforderlich. Hierfür erhält der Kunde noch einen Bonus von 50,00 Euro. Das Girokonto und die Kreditkarte bleiben weiterhin kostenlos. Doch auch diese Angabe ist unverbindlich und bedarf einer genauen Prüfung.

Fazit

Nimmt man sich ausreichend Zeit die vielen Anbieter mit ihren Konditionen zu vergleichen, wird man zwar nicht die kostenlose Kreditkarte finden, aber eine zu fairen Preisen. Wichtig ist bei der Prüfung darauf zu achten, welche Bedingungen jeweils an den Vertrag geknüpft sind, bzw. welche zusätzlichen Serviceleistungen der Kunde von dem Anbieter erwarten kann.